Startseite

minimalistisch-nachhaltig-sozial

Weniger ist mehr. Dieses Sprichwort lässt sich in diesem Zusammenhang in vielerlei Richtungen deuten. Wenig zu besitzen bedeutet für uns mehr finanzielle Unabhängigkeit, lebenslange Flexibilität und mehr Lebenszeit für die wesentlichen Dinge. Minimalismus ist in unseren Augen der Schlüssel zur persönlichen Freiheit. Darüber hinaus schont diese Lebenseinstellung natürliche Ressourcen und Emissionen als Zeichen gegen den Klimawandel und die globale Ausbeutung der Natur. Eingebunden in eine soziale, generationsübergreifende Wohngemeinschaft, fallen viele alltäglichen Aufgaben durch gegenseitige Unterstützung leichter. Durch das Teilen von Gegenständen wird Geld und Platz gespart, sowie die Nutzungseffizienz erhöht. Modulare Bauformen und Flexible Raumnutzungskonzepte sorgen darüber hinaus für eine Anpassung des Wohnraumes für jede Lebenssituation auch mit Familie und verhindern darüber hinaus leerstehenden Wohnraum nach dem Auszug der eigenen Kinder.